Portal-Startseite  >  Haus Birstein  >  Detailansicht Beiträge

Pflege von Menschen mit Demenz

Das oberste Ziel ist die Lebensqualität

Pflege von Menschen mit Demenz

Das Ev. Altenhilfezentrum Birstein ist spezialisiert auf die Pflege von Menschen mit Demenz. Gute Pflege und Betreuung erhält Personsein und stellt in dem Maße angemessene Kompensationsangebote bereit, in dem Fähigkeiten abnehmen. Gute Pflege strebt danach, dem Betroffenen trotz kognitiven Verfalls zu einem Gefühl relativen Wohlbefindens zu verhelfen.

Die Mitarbeiter im Altenhilfezentrum Birstein arbeiten nach der "Positiven Personenarbeit" nach Tom Kitwood und gestalten Interaktion entsprechend den Bedürfnissen, der Persönlichkeit und den Fähigkeiten jedes Bewohners. Hierbei steht der Mensch mit Demenz als Person mit seinen Gefühlen, Handlungen, Zugehörigkeiten, Bindungen an andere Personen und Identität im Vordergrund und nicht seine Krankheit.

Nur der Mensch mit Demenz legt fest was er möchte. Für die Pflege und Betreuung dieser Menschen ist eine Haltung erforderlich, die sich im Verhalten unserer Mitarbeiter widerspiegelt und das Person-Sein stützt und fördert. Menschen mit Demenz haben meist die Fähigkeit verloren Ihr Wohlbefinden mitzuteilen und Kritik zu äußern. Aus diesem Grund haben wir zur Qualitätssicherung ein Verfahren eingeführt, dass es ermöglicht eine Abbildung der Pflege und Begleitung von Menschen mit Demenz vorzunehmen. Dabei handelt sich um eine begründete Einschätzung der Pflegekultur. Dieses Verfahren, "Dementia Care Mapping", kurz DCM genannt erlaubt eine Differenzierung zwischen dem was wir glauben das es für einen Menschen mit Demenz gut sei und dem was seinem offensichtlichen Verhalten nach wirklich gut tut.